Please enable Javascript!

News

Wichtige Informationen zur Telematikinfrastruktur

Die Telematikinfrastruktur (TI) soll zukünftig rund 105.000 Arztpraxen, 42.000 Zahnarztpraxen, 2000 Kliniken und beinahe 24.000 psychologische Psychotherapeuten, aber auch Apotheken und Krankenkassen miteinander vernetzen, und so den sicheren Datenaustausch – auch über Sektorengrenzen hinweg – erleichtern.

Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten sind per Gesetz in einem definierten Zeitrahmen dazu verpflichtet, für eine Anbindung ihrer Praxis an die TI zu sorgen.

Als aktiv an der Erprobungsphase beteiligtes Arztinformationssystem (AIS) hat sich der CGM Geschäftsbereich ALBIS in den letzten Quartalen und Monaten intensiv mit der sicheren Anbindung auseinandergesetzt und greifen als eines der wenigen AISe auf fundierte praktische Erfahrungen zurück.

Egal ob es um den hochsicheren TI-Konnektor, die TI-Kartenterminals oder den sicheren Internetzugang geht – wir verfügen über die passenden Produkte und zertifizierte Techniker, die die Installation in Ihrer Praxis professionell und zeitsparend vornehmen. Die CGM bietet Ihnen alles aus einer Hand! Schon im CGM ALBIS-Update zum 3. Quartal 2017 wurden alle für die Telematikinfrastruktur notwendigen Funktionalitäten integriert.

Eine frühe Beschäftigung mit und Entscheidung für die Anbindung an die TI gibt Ihnen nicht nur Sicherheit vor Terminengpässen, sondern ermöglicht die sorgfältige Vorbereitung Ihres Praxisnetzwerks – besonders vor dem Hintergrund einer degressiven Förderungsvereinbarung.

Weitere wichtige Informationen sowie unser CGM- Frühbucherangebot und Ihre Anmeldung zum TI-Newsletter finden Sie auf: www.cgm.com/wissensvorsprung