Augen einer Ärztin

Eine globale KIS-Strategie.

Auf dem Weg zur europäischen KIS-Spitze

Mit einer konzernweiten, globalen Ausrichtung der Kompetenzen in den lokalen KIS-Märkten schafft CGM die Basis zur gezielten Umsetzung einer weltweiten Produktstrategie.

Think global, act local

Die Gesundheitsmärkte sind bei genauer Betrachtung durchaus heterogen, Kliniken sind nicht nur aufgrund ihrer fachlichen Spezialisierung sehr unterschiedlich. So ähnlich das Streben der einzelnen Gesundheitsinstitutionen nach bestmöglicher Behandlungsqualität und gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit ist, so verschieden sind die Prozessabläufe in Krankenanstalten.

Die KIS-Produktstrategie von CGM folgt einer globalen Vision: Auf Basis eines zentral entwickelten Softwarekerns werden integrierte Softwarekomponenten aufgesetzt, die gezielt die Prozessunterstützung der medizinisch, pflegerischen und administrativen Tätigkeiten von Leistungserbringern abbilden. Diese Komponenten werden zentral konzipiert und entwickelt und durch lokale Entwicklungsteams an die lokalen Marktanforderungen maßgeschneidert. So entstehen individuelle KIS-Standardlösungen, welche die Vorteile von Standardsoftware und von Individuallösungen vereinen. Das zentralisierte Produktmanagement ermöglicht die Sicherstellung einer höchst möglichen Qualitätssicherung, die lokalen CGM-Einheiten stellen Kundenähe und Support in Perfektion sicher.

Die CGM-Evolutionsstrategie:
Voller Investitionsschutz für klinische Software

Viele Kliniken setzen heute KIS-Lösungen ein, die vor Jahren so parametriert wurden, dass sie deren individuelle Prozessanforderungen sehr gut abdecken. Durch die Bereitstellung von neu entwickelten, prozessorientierten CGM CLINICAL Softwarekomponenten werden diese Kliniken in die komfortable Lage versetzt, das jeweils bestehende KIS Zug um Zug zu modernisieren. So werden die über Jahre getätigten Investitionen umfassend geschützt.

Evolutionsstrategie

Top 3 im europäischen KIS-Markt

Die fokussierte Entwicklung von schlagkräftigen KIS-Suites für den globalen Einsatz in den klinischen Märkten und die einzigartige Kompetenz in der Vernetzung medizinischer Leistungserbringer zeichnet CGM aus.

CGM ist ein heute Top-3 Anbieter für Klinikinformationssysteme (KIS) in Europa. Mehr als 1.500 CGM-Klinikkunden verfügen über 250.000 Betten in Akut-, Reha- und Sozialeinrichtungen. CGM kann dadurch auf eine hervorragende Expertise verweisen – in der Lösungskonzeption und Umsetzung anspruchsvoller KIS-Projekte genauso wie in der klinischen Prozessberatung. Etwa 850 Mitarbeiter setzen sich täglich für die weitere Verbesserung von CGM-KIS-Lösungen und -Dienstleistungen ein. Knapp 400 erfahrene europäische Softwareentwickler arbeiten fokussiert an der Entwicklung unserer KIS-Suiten, mehr als 300 Mitarbeiter bemühen sich im Service- und Support-umfeld um bestmögliches Kundenservice.

Infografik

Der Spot.

CGM CLINICAL begegnet den Herausforderungen im Zeitalter der Vernetzung. Behandlungsprozesse werden neu gedacht und somit auch die Behandlungsqualität erhöht. Gleichzeitig werden Zeit und Kosten gespart und die Wirtschaftlichkeit verbessert.

Klinikinformations- systeme

Anspruchsvolle Heraus-forderungen für Kliniken und veränderte Rahmenbedingungen führen zu völlig neuen Erwartungen an moderne Klinikinformationssysteme.

CGM CLINICAL –
Das Vernetzung-KIS.


Sektorenübergreifend.
Patientenorientiert.
Wirtschaftlich.
Intelligent.

Im Interview.

Hannes Reichl verantwortet das konzernweite HIS-Segment. Im Interview erläutert er Hintergründe zur strategischen Ausrichtung.