Please enable Javascript!

03. Mai 2018, Koblenz

CompuGroup Medical SE gibt Ergebnis für das erste Quartal 2018 bekannt

Die CompuGroup Medical SE (CGM), einer der führenden eHealth-Anbieter weltweit, hat heute den Finanzbericht für das erste Quartal 2018 vorgelegt. Das Unternehmen realisierte einen Umsatz von 166 Mio. Euro im Vergleich zu 142 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das entspricht einem organischen Wachstum von 17 Prozent. Der Konzerngewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) stieg um 29 Prozent auf 39 Mio. Euro im ersten Quartal 2018. Die operative Marge verbesserte sich von 21 Prozent auf 23 Prozent.

Mit diesem Ergebnis startet die CGM sehr stark in das neue Geschäftsjahr. Bei der Einführung der Telematik-Infrastruktur wurden in Deutschland mit insgesamt mehr als 20.000 Bestellungen für das CGM Verbindungspaket und über 13.000 Live-Installationen bis zum Ende des ersten Quartals planmäßige Fortschritte erreicht. Für die kommenden Quartale rechnet die CGM mit einem zunehmenden Tempo bei den Installationen an die sichere Datenautobahn für das Gesundheitswesen.

Die beiden Segmente Krankenhausinformationssysteme und Apothekensoftware hatten einen starken Start in das neue Jahr mit 5 bzw. 6 Prozent organischem Wachstum im ersten Quartal. Im Krankenhausgeschäft ist dies ein besonders gutes Ergebnis, zumal sich im Vergleich zum Vorjahr durch veränderte Vertragsstrukturen der Umsatzanteil durchlaufender Posten reduziert hat. Derzeit werden über 70 Prozent des Umsatzes im Krankenhausgeschäft aus Aktivitäten in der DACH-Region generiert, zu der Deutschland, Österreich und die Schweiz zählen. Im Apothekensoftwaregeschäft entwickeln sich der deutsche und der italienische Markt nachhaltig mit seinen etablierten Produkten und Diensten.

Frank Gotthardt, CEO und Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical SE, bekräftigt: „Unser Unternehmen bleibt die treibende Kraft, Gesundheitsdienstleister und Versicherte mit innovativen und sinnvollen eHealth-Anwendungen nicht nur in einen besseren Dialog zu bringen, sondern die Gesundheitsversorgung effektiver und effizienter zu gestalten.“

CompuGroup Medical bestätigt die im Geschäftsbericht 2017 veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2018. Das Unternehmen erwartet einen Konzernumsatz von 700 Mio. bis 730 Mio. Euro und ein operatives Konzernergebnis (EBITDA) zwischen 175 Mio. und 190 Mio. Euro.

Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten:

Der Vorstand der CompuGroup Medical SE wird die Ergebnisse heute um 15:00 Uhr (CET) in einer Analysten- und Investorenkonferenz erläutern.

Zur Teilnahme an der Telefonkonferenz wählen Sie bitte eine der folgenden Telefonnummern und geben den Bestätigungscode ein:

+49 692 222 290 43 (Germany)

+44 20 30 09 24 52 (UK)

+1 855 40277 66 (USA)

Bestätigungscode: 66 28 70 42#

Eine Präsentation wird zu Beginn der Telefonkonferenz unter cgm.com/PräsentationQ1 zur Verfügung stehen. Sie können die Präsentation live mit verfolgen unter: cgm.com/audiowebcastQ1

Kontakt

Kontakt Karriere

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.