Please enable Javascript!

04. August 2016, Koblenz

CompuGroup Medical gibt Ergebnis für das zweite Quartal 2016 bekannt

Die CompuGroup Medical SE (CGM), einer der führenden eHealth-Anbieter weltweit, hat heute den Finanzbericht für das zweite Quartal 2016 vorgelegt. Das Unternehmen realisierte einen Umsatz von 136 Mio. Euro. Dies entspricht einem Rückgang im Vergleich zum zweiten Quartal des Vorjahres um 2 Prozent. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf Sachanlagen und immaterielle Vermögengegenstände) steigerte sich leicht auf 30 Mio. Euro. Die operative Marge verbesserte sich von 21 Prozent im Vorjahr auf 22 Prozent im zweiten Quartal 2016.

Die Umsatzerlöse aus Softwarepflege und sonstige wiederkehrende Erlöse verzeichneten ein kontinuierliches Wachstum von 4 Prozent zu konstanten Wechselkursen. Dahingegen gingen die margenschwächeren Umsätze in den Bereichen Hardware und Professional Services, insbesondere im projektgetriebenen Krankenhausgeschäft in Osteuropa, im zweiten Quartal zurück. Kumuliert stieg der Umsatz im ersten und zweiten Quartal weiter an und erreichte EUR 271 Mio. in der ersten Jahreshälfte 2016. Die Ertragskraft verbesserte sich im ersten Halbjahr um einen Prozentpunkt zum Vorjahr. Folglich stieg auch das EBITDA um 5 Prozent auf EUR 61 Mio.

Frank Gotthardt, CEO und Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical SE, betont: „Die Umsatzentwicklung im zweiten Quartal 2016 entsprach nicht voll unseren Erwartungen. Hinsichtlich unserer Ertragskraft liegen wir jedoch voll im Rahmen unserer Planungen und werden unsere Margen weiter steigern. Wir haben eine genaue Vorstellung wo wir uns verbessern können und wir starten das zweite Halbjahr 2016 mit einem breiten Spektrum an Initiativen und Kampagnen, mit denen wir unsere Ziele und Versprechen für das Gesamtgeschäftsjahr erfüllen werden.“

CompuGroup Medical bestätigt die im Geschäftsbericht 2015 veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2016. Das Unternehmen erwartet einen Konzernumsatz von 560 Mio. bis 570 Mio. Euro und ein operatives Konzernergebnis (EBITDA) von 125 Mio. bis 133 Mio. Euro.

Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten:

Der Vorstand der CompuGroup Medical SE wird die Q2-Ergebnisse heute um 15:00 Uhr (CEST) in einer Analysten- und Investorenkonferenz erläutern.

Zur Teilnahme an der Telefonkonferenz wählen Sie bitte eine der folgenden Telefonnummern und geben den Bestätigungscode ein:

+49 69 2 10 86 97 03 (Germany)
+44 16 16 01 89 02 (UK)
+1 86 69 10 29 03 (USA)
Bestätigungscode: 18 56 12 70

Eine Präsentation wird zu Beginn der Telefonkonferenz unter www.cgm.com/investor-relations zur Verfügung stehen. Sie können die Präsentation live mit verfolgen unter: www.cgm.com/onlinepraesentation .

Über CompuGroup Medical SE

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 500 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in über 40 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.300 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:
CompuGroup Medical SE
Oliver Bruzek
Chief Communication Officer
T +49 (0) 261 8000-6100
F +49 (0) 261 8000-3100
E-Mail: presse@cgm.com

Kontakt

Kontakt Karriere

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.