Please enable Javascript!

04. Februar 2016, Koblenz

CompuGroup Medical AG gibt vorläufiges Ergebnis für 2015 bekannt

CompuGroup Medical AG (CGM) hat heute den vorläufigen Finanzbericht für das vierte Quartal und das Gesamtgeschäftsjahr 2015 vorgelegt. Das Koblenzer Unternehmen, einer der weltweit führenden Anbieter von eHealth-Lösungen, schloss das vierte Quartal mit einem Umsatz von 147 Mio. Euro – dies entspricht einem Wachstum von 4 Prozent im Vergleich zu 141 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. Der Konzerngewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) stieg im vierten Quartal 2015 um 17 Prozent von 28 Mio. Euro in 2014 auf 33 Mio. Euro.

Ein starker Schlussspurt sichert CGM ein starkes Jahr 2015 mit einem Gesamtumsatz von 543 Mio. Euro in 2015 im Vergleich zu 515 Mio. Euro in 2014. Dies entspricht einem Wachstum von 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Konzerngewinn für 2015 steigt um 15 Prozent von 97 Mio. Euro in 2014 auf 112 Mio. Euro. Die operative Marge erhöht sich, verglichen mit dem letzten Finanzjahr, um 2 Prozentpunkte. Ein weiterer Anstieg der Marge ist auch für 2016 prognostiziert.

Die primären Triebfedern hinter dem Wachstum und dem operativen Fortschritt in 2015 sind das Softwaregeschäft mit niedergelassenen Ärzten, Zahnärzten und Apothekern und den damit verbundenen Netzwerklösungen, die unter dem Bereich „Health Connecitivity Services“ (HCS) angeboten werden. Der größte und wichtigste Markt der Software für Ärzte und Zahnärzte, erzielte mit 8 Prozent Wachstum, noch ohne das Gematik Infrastruktur Pilotprojekt, ein gutes Jahr 2015 (3 Prozent organisches Wachstum und 5 Prozent Wachstum durch kleinere Akquisitionen). Im Bereich Software für Apotheken wurde mit einem Wachstum von 16 Prozent ein noch besseres Ergebnis erreicht (6 Prozent organisches Wachstum, 10 Prozent durch Akquisitionen). Insgesamt konnte auch das HCS Segment mit einer Steigerung von 6 Prozent gegenüber 2015 ein erfolgreiches Jahr absolvieren.

Frank Gotthardt, CEO und Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical AG bekräftigt: “Ich freue mich sehr, das Jahr 2015 sehr positiv zu beenden. Wir haben mehr Effizienz und eine höhere

Marge versprochen und haben geliefert. Darüber hinaus freuen wir uns natürlich auf die Rolle, die CGM bei der Implementierung des neuen eHealth Gesetzes in Deutschland spielen wird, und den damit verbundenen guten Möglichkeiten für größeres organisches Wachstum. Dabei gehen wir davon aus, eine komplett neue Reihe von eHealth Produkten und Services auf unseren Kernmarkt bringen zu können.“

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet CompuGroup Medical eine Fortsetzung ihres Wachstumskurses sowie eine Verbesserung der Ertragskraft. Das Unternehmen erwartet einen Gesamtjahresumsatz zwischen 560 Mio. und 570 Mio. Euro und ein EBITDA zwischen 125 Mio. und 133 Mio. Euro.

Die geprüften Zahlen und der Geschäftsbericht 2015 werden am 31. März 2016 veröffentlicht.

Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten:
Der Vorstand der CompuGroup Medical AG wird die Q2-Ergebnisse heute um 15:00 Uhr (CET) in einer Analysten- und Investorenkonferenz erläutern.

Zur Teilnahme an der Telefonkonferenz wählen Sie bitte eine der folgenden Telefonnummern und geben den Bestätigungscode ein:

+49 69 2 10 86 97 03 (Germany)
+44 16 16 01 89 02 (UK)
+1 21 53 05 44 95 (USA)
Bestätigungscode: 18 56 12 70

Eine Präsentation wird zu Beginn der Telefonkonferenz unter www.cgm.com/investor-relations zur Verfügung stehen. Sie können die Präsentation live mit verfolgen unter: www.cgm.com/onlinepraesentation .

Über CompuGroup Medical AG
CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 500 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in über 40 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.200 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:
CompuGroup Medical AG
Oliver Bruzek
Vice President Political & Public Affairs
T +49 (0) 261 8000-6100
F +49 (0) 261 8000-3100

Kontakt

Kontakt Karriere

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.