Please enable Javascript!

06. August 2015, Koblenz

CompuGroup Medical AG gibt Ergebnis für das zweite Quartal bekannt

CompuGroup Medical hat heute den Finanzbericht für das zweite Quartal 2015 vorgelegt. Das Unternehmen, einer der führenden eHealth-Anbieter weltweit, erzielte einen Umsatz von 138 Mio. Euro. Dies entspricht einem Wachstum von 9 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahres, in dem 126 Mio. Euro erwirtschaftet wurden. Das organische Wachstum zu konstanten Wechselkursen betrug 4 Prozent.

CompuGroup Medical erzielte somit auch im zweiten Quartal ein solides Ergebnis. Fast alle Geschäftsbereiche machten starke Fortschritte, was zu einer deutlichen konzernweiten Margensteigerung führte. Das Konzernergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) stieg im Berichtsquartal im Vergleich zum Vorjahr von 23 Millionen Euro auf 30 Millionen Euro. Dies entspricht einer operativen Marge von gut 21 Prozent im zweiten Quartal 2015 im Vergleich zu 18 Prozent im Vorjahr.

Insbesondere der Geschäftsbereich Hospital Information Systems (Krankenhausinformationssysteme) entwickelte sich gut. Das deutliche organische Wachstum ist auf die verstärkte Mitwirkung der CGM an dem voranschreitenden nationalen eHealth-Projekt in Polen zurückzuführen. Die Auftragseingänge konnten in diesem Geschäftsbereich ebenfalls gesteigert werden, beispielsweise durch einen Vertragsabschluss im Juni, der die Implementierung unserer neuen Softwaregeneration G3 für weitere fünf Krankenhäuser in der Region Vorarlberg, Österreich, auf den Weg bringt.

Parallel zu der positiven bilanziellen und operativen Entwicklung spielt CGM weiterhin eine führende Rolle in der größten laufenden eHealth-Initiative Deutschlands: der Telematik-Infrastruktur und dem Pilotprojekt zur elektronische Gesundheitskarte (eGK). Auf dem Berliner Hauptstadtkongress in Juni führte CGM ein weiteres Mal das Versichertenstammdaten-Update einer elektronischen Gesundheitskarte vor. Bei einer erfolgreichen offiziellen Live-Demonstration der gesamten funktionsfähigen Hard- und Softwarekomponenten stellte CGM die Bereitschaft für einen erfolgreichen Rollout zur Erprobung der Telematik-Infrastruktur in der Pilotregion Nord/West unter Beweis.

Frank Gotthardt, CEO und Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical AG, betont: „Das Ergebnis des zweiten Quartals bestätigt erneut unser Engagement, die Margen und die Rentabilität des Konzerns zu steigern. Darüber hinaus bringen wir das eGK-Projekt mit vollem Einsatz voran. Der erfolgreiche Abschluss des Quartals wird durch den neugewonnenen Krankenhausauftrag in Österreich abgerundet, der unseren wachsenden Markteinfluss dank unserer strategischen Investition in die nächste Generation unserer G3-Produktplattform widerspiegelt.“

CompuGroup Medical bestätigt die im Geschäftsbericht 2014 veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2015. Einschließlich kleinerer Akquisitionen im zweiten Quartal erwartet das Unternehmen einen Konzernumsatz von 549 bis 559 Millionen Euro und ein operatives Konzernergebnis (EBITDA) von 115 bis 125 Millionen Euro.

Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten:
Der Vorstand der CompuGroup Medical AG wird die Q2-Ergebnisse heute um 15:00 Uhr (CET) in einer Analysten- und Investorenkonferenz erläutern.

Zur Teilnahme an der Telefonkonferenz wählen Sie bitte eine der folgenden Telefonnummern und geben den Bestätigungscode ein:

+49 69 2 10 86 97 03 (Germany)
+44 16 16 01 89 02 (UK)
+1 21 53 05 44 95 (USA)
Bestätigungscode: 18 56 12 70

Eine Präsentation wird zu Beginn der Telefonkonferenz unter www.cgm.com/investor-relations zur Verfügung stehen. Sie können die Präsentation live mit verfolgen unter: www.cgm.com/onlinepraesentation .

Über CompuGroup Medical AG
CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 500 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in über 40 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.200 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:
CompuGroup Medical AG
Oliver Bruzek
Vice President Political & Public Affairs
T +49 (0) 261 8000-6100
F +49 (0) 261 8000-3100

Kontakt

Kontakt Karriere

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.