Please enable Javascript!

09. Juli 2015, Koblenz

CompuGroup Medical baut Vernetzungslösungen im Rahmen eines Partnerprogramms im Gesundheitswesen aus

Seit über 25 Jahren bietet CompuGroup Medical (CGM) Informationssysteme für alle Aufgaben und Sektoren im Gesundheitswesen. Darüber hinaus treibt der eHealth-Anbieter die elektronische Vernetzung medizinischer Leistungserbringer untereinander und mit dem Patienten voran. Dieser Bereich – die Health Connectivity Services – soll nun weiter ausgebaut werden. Damit wird CGM seine Vorreiterrolle im eHealth-Markt weiter stärken. Schon jetzt ist das Unternehmen einer der weltweit führenden Hersteller von medizinischen Informations- und Kommunikationstechnologien.

„CGM hat weltweit Marktanteile von bis zu 70 Prozent bei den Leistungserbringern im Gesundheitswesen. Dank unserer Marktposition können sich unsere Kunden darauf verlassen, dass unsere Produkte fokussiert auf die Wünsche und zur Unterstützung unserer Anwender permanent weiter entwickelt werden“, betont Frank Gotthardt, Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical AG.

Intelligente IT steuert Nutzen bringenden Dialog im Gesundheitswesen

Mit dem Ausbau der Vernetzungslösungen wird sich das Unternehmen zukünftig noch stärker auf Mehrwerte im Dialog zwischen Leistungserbringern konzentrieren. Schon heute stellt intelligente Software hochwertige Informationen kontextsensitiv im Arbeitsablauf zur Verfügung. Damit ermöglicht das Unternehmen einen direkten Austausch zwischen Kostenträgern und Ärzten, sowie zwischen Ärzten, Apothekern, Krankenhäusern, Laboren und der Industrie. Die Kombination aus Marktkenntnis und IT-Verständnis steuert dabei einen Dialog, der nutzenfokussiert im Arbeitsalltag eingebunden ist und Informationen komfortabel bereitstellen und abrufen lässt.

Optimierung der Interoperabilität für Drittanbieter

CompuGroup Medical steht über seine Software-Produkte in 19 Ländern in direktem Kontakt zu Stakeholdern im Gesundheitswesen. Nun möchte das Unternehmen seinen breiten Marktzugang bei den Leistungserbringern auch anderen IT-Anbietern im Rahmen eines Partnerprogramms nutzbar machen. Standardisierte Schnittstellen sollen anderen IT-Anbietern und Kooperationspartnern weltweit ermöglichen, ihre Angebote auf der Plattform von CGM umzusetzen. Dadurch sollen Anwender und Kunden der CGM von weiteren Dienstleistungen profitieren. Kooperationspartner können ihre innovativen Applikationen mit der CGM-Plattform vernetzen und so erhebliche Mehrwerte für die Nutzer schaffen. „Unsere Produkte sind bestens etabliert. Drittanbieter erhalten mit uns als Partner die Möglichkeit eines direkten Marktzugangs über sicherste und modernste Technologie zu unseren Kunden“, so Gotthardt abschließend.

Über CompuGroup Medical AG
CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 500 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in über 40 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.200 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:
CompuGroup Medical AG
Oliver Bruzek
Vice President Political & Public Affairs
T +49 (0) 261 8000-6100
F +49 (0) 261 8000-3100

Kontakt

Kontakt Karriere

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.