Please enable Javascript!

03. Februar 2012, Koblenz

CompuGroup Medical gibt vorläufiges Ergebnis 2011 bekannt

Koblenz - 03. Februar 2012: CompuGroup Medical hat heute den vorläufigen Finanzbericht für das vierte Quartal 2011 vorgelegt. Mit einem Umsatz von 114,6 Mio. Euro steigert das Koblenzer Unternehmen, einer der weltweit führenden Anbieter von eHealth Lösungen, seinen Umsatz um 26 Prozent zum Vorjahr. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) konnte von 20,7 Mio. Euro auf 25,4 Mio. Euro im vierten Quartal 2011 gesteigert werden.

Mit diesem Ergebnis schließt CompuGroup Medical das Geschäftsjahr 2011 erfolgreich ab und kann die Erwartungen für das vierte Quartal übertreffen. Der Geschäftsbereich Ambulatory Information Systems (AIS) verzeichnete ein Umsatzwachstum von 26 Prozent zum Vorjahr. Das organische Wachstum beträgt 9 Prozent. Diese starke Entwicklung resultiert zum einen aus dem im vierten Quartal üblichen Saisoneffekt und zum anderen aus zusätzlich in 2011 realisierten Absatzmöglichkeiten. Nach einem erfreulichen Jahresendgeschäft mit Pharmakunden legte der Umsatz im Segment Communication & Data durch rein organisches Wachstum ebenfalls um 8 Prozent zu.

„Wir dürfen mit dem Ergebnis des Geschäftsjahres 2011 unter dem Strich zufrieden sein. Es ist uns gelungen, die ermutigenden Ergebnisse im dritten Quartal mit einem soliden vierten Quartal weiter auszubauen. Das vergangene Jahr lässt sich klar in zwei Hälften teilen. Wir haben die Herausforderungen der ersten Jahreshälfte durch Konsolidierung und erfolgreiche Integration der erworbenen Unternehmen zum Positiven gewendet. Unser Fokus liegt auch im neuen Jahr weiterhin auf Ertragskraft und ausgewogenem Wachstum, und ich freue mich, die Entwicklung der CGM gemeinsam mit meinen weltweit 3.600 Kollegen weiter voranzutreiben“, so Frank Gotthardt, Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical AG.

Das Gesamtgeschäftsjahr 2011 schloss der Konzern mit einem Umsatz von 396 Mio. Euro und einem operativen Ergebnis (EBITDA) von 73 Mio. Euro ab.

Für das Geschäftsjahr 2012 erwartet CompuGroup Medical einen Umsatz zwischen 440 und 460 Mio. Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) zwischen 95 und 105 Mio. Euro.

Die geprüften Zahlen und der Geschäftsbericht 2011 werden am 29. März 2012 veröffentlicht.

Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten:
Der Vorstand der CompuGroup Medical AG wird die Ergebnisse heute um 15:00 Uhr (CET) in einer Analysten- und Investorenkonferenz erläutern. Die Konferenz wird live per Telefon übertragen.

Zur Teilnahme an der Telefonkonferenz wählen Sie bitte eine der folgenden Telefonnummern und geben den Bestätigungscode ein:
49 69 2 10 86 97 03 (Germany)
44 16 16 01 89 02 (UK)
1 21 53 05 44 95 (USA)
Bestätigungscode: 18 56 12 70

Eine Präsentation wird zu Beginn der Telefonkonferenz unter www.cgm.com zur Verfügung stehen. Sie können die Präsentation live mit verfolgen unter: https://compugroup.webex.com/

Über CompuGroup Medical AG
CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 385.000 Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern, Apothekern und Netzen sowie sonstigen Leistungserbringern. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Kunden in 33 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 3.600 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:
CompuGroup Medical AG
Barbara Müller

Referentin Presse und Medien
T 49 (0) 261 8000-6100
F 49 (0) 261 8000-3100

Kontakt

Kontakt Karriere

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.