Please enable Javascript!

12. November 2014, Koblenz

CompuGroup Medical AG gibt Ergebnis für das dritte Quartal bekannt

Koblenz – 12. November 2014: CompuGroup Medical hat heute den Finanzbericht für das dritte Quartal 2014 vorgelegt. Das Unternehmen, einer der führenden eHealth-Anbieter weltweit, erzielte einen Umsatz von 125,8 Mio. Euro. Dies entspricht einem Wachstum von 13 Prozent gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres, in dem 111,4 Mio. Euro erwirtschaftet wurden. Das organische Wachstum zu konstanten Wechselkursen betrug 6 Prozent.

Der Geschäftsbereich Pharmacy Information Systems verzeichnete ein besonders starkes drittes Quartal mit einem organischen Wachstum von 15 Prozent in den etablierten Märkten in Deutschland und Italien. Die im August und September 2014 neu erworbenen Unternehmen in Italien leisteten einen Beitrag zum Umsatzwachstum von weiteren 20 Prozent.

Auch der Geschäftsbereich Ambulatory Information Systems (Arztinformationssysteme für niedergelassene Ärzte und Zahnärzte) setzte seinen positiven Trend mit einem Umsatzwachstum zu konstanten Wechselkursen von 7 Prozent zum Vorjahr fort. In Deutschland entfällt ein wesentlicher Teil des Wachstums auf das Telematik-Infrastruktur-Projekt zur Einführung der Elektronischen Gesundheitskarte (eGK). Nach den ersten neun Monaten verläuft das Projekt weiterhin planmäßig und ist auf gutem Weg, alle Ziele innerhalb des vorgegebenen Zeitraums von zwei Jahren zu erfüllen. Damit wird das Netz der Telematik-Infrastruktur für den bundesweiten Anschluss aller Praxen und Krankenhäuser bis 2016 bereitstehen.

In den USA schwächte sich die positive Entwicklung des ersten Halbjahres im dritten Quartal leicht ab. Die Zahl der Auftragseingänge stieg zwar im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahr deutlich an, blieb aber hinter dem Ergebnis des zweiten Quartals zurück.

Das Konzernergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) betrug im dritten Quartal 23,2 Mio. Euro im Vergleich zu 25,3 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Aufgrund einer Reihe von außerordentlichen Maßnahmen und Projekten bleibt die operative Marge planungsgemäß im Geschäftsjahr 2014 hinter dem eigentlichen Potential des Konzerns zurück. Der Cash Net Income stieg von 12,4 Mio. Euro im dritten Quartal des Vorjahres auf 18,0 Mio. Euro im Berichtszeitraum. Ebenso wuchs der Gewinn pro Aktie (EPS) von 0,11 Euro im Vorjahreszeitraum auf 0,21 Euro im dritten Quartal 2014.

Frank Gotthardt, Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical AG, betonte: „Unser Geschäft wächst. Das Ergebnis im dritten Quartal beinhaltet Restrukturierungsaufwendungen sowie vorübergehend niedrige Margen bei den kürzlich getätigten Akquisitionen, wo wir jedoch gute Fortschritte machen. Auf der anderen Seite haben wir mit eben diesen Akquisitionen unsere Marktposition in den Niederlanden und Italien bedeutend gestärkt. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit unserer Entwicklung. Wir sind auf dem richtigen Weg, unsere heute schon starke Position weiter auszubauen.“

CompuGroup Medical bestätigt die im Geschäftsbericht 2013 veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2014. Das Unternehmen erwartet einen Konzernumsatz von 518 bis 528 Mio. Euro (erhöht um 8 Mio. Euro aus der Konsolidierung der im laufenden Geschäftsjahr akquirierten Unternehmen) und ein operatives Konzernergebnis (EBITDA) von 100 bis 110 Mio. Euro.

Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten:
Der Vorstand der CompuGroup Medical AG wird die Q3-Ergebnisse heute um 15:00 Uhr (CET) in einer Analysten- und Investorenkonferenz erläutern.

Zur Teilnahme an der Telefonkonferenz wählen Sie bitte eine der folgenden Telefonnummern und geben den Bestätigungscode ein :
+49 69 2 10 86 97 03 (Germany)
+44 16 16 01 89 02 (UK)
+1 21 53 05 44 95 (USA)
Bestätigungscode: 18 56 12 70

Eine Präsentation wird zu Beginn der Telefonkonferenz unter www.cgm.com zur Verfügung stehen. Sie können die Präsentation live mit verfolgen unter: https://compugroupG3.webex.com/

Über CompuGroup Medical AG
CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 500 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informations-dienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern, Apothekern und Netzen sowie sonstigen Leistungserbringern. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Kunden in 43 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.200 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Kontakt für Redaktionen:
CompuGroup Medical AG
Oliver Bruzek
Vice President Politik und Unternehmenskommunikation
T +49 (0) 261 8000-6100
F +49 (0) 261 8000-3100

Kontakt

Kontakt Karriere

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.