CompuGroup Medical
Synchronizing Healthcare

Erfahren Sie alles über die Vision, Mission sowie die Menschen, die die CompuGroup Medical weltweit prägen. 

Investor Relations
Eine Person tippt mit dem Finger auf ein Tablet-PC mit einer Investor-Relations-Präsentation
Karriere
Eine junge Frau telefoniert mit ihrem Smartphone, während sie einen Tablet-PC hält
CGM Global
Mehrere CGM-Flaggen

Fragen und Antworten zur aktuellen Lage

31. Dezember 2021
Bluttransfusionsworkflow

Letztes Update um: 17:00 Uhr, 29.12.2021

Sind Kundensysteme betroffen?

Derzeit haben wir keine Hinweise darauf, dass dieser Angriff auf Kundensysteme übergegriffen hat. Die Sicherung der Daten unserer Kunden hat für uns oberste Priorität. Die Ermittlungen und forensischen Untersuchungen laufen noch.

Welche Systeme sind betroffen?

Unsere internen Systeme sind betroffen. Derzeit haben wir keine Anzeichen dafür, dass es eine größere Ausbreitung gibt.

Wann werden die Systeme wieder betriebsbereit sein?

Das wissen wir noch nicht und es hängt vom jeweiligen System ab. Die Ermittlungen laufen noch. Die Sicherheit der Daten unserer Kunden hat für uns oberste Priorität.

Sind CLICKDOC oder CGM LIFE betroffen?

Derzeit liegen uns keine Hinweise vor, dass CLICKDOC und CGM LIFE betroffen sind. Die Dienste sind in Betrieb. 

Ist die Telematikinfrastruktur (TI) betroffen?

Nein, die TI ist nicht betroffen und läuft.

Sind derzeit irgendwelche Software-Updates für Kunden möglich?

Wir planen, Updates für all unsere Produkte pünktlich auszuliefern.

Wie kann ich den Service oder die Hotline erreichen?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Kommunikationskanäle wieder öffnen zu können. Wir haben sehr zeitnah Notfall-Rufnummern und E-Mail-Adressen eingerichtet und unsere Kunden auf unterschiedlichen Kanälen dazu informiert.

Welche Kundendienste sind nicht verfügbar?

Die überwiegende Mehrheit unserer Kundensysteme ist in Betrieb und gilt als sicher, so dass unsere Kunden weiterarbeiten können. Derzeit haben wir keine Anzeichen dafür, dass der Angriff Auswirkungen auf Kundensysteme oder Kundendaten hat. Der Angriff hat die Verfügbarkeit einiger unserer internen Systeme wie E-Mail und Telefondienste beeinträchtigt. Dadurch ist die Verfügbarkeit unserer Dienste und Hotlines zurzeit reduziert, während wir unsere Systeme schrittweise wiederherstellen.

Verwandte Artikel
Impressum