Please enable Javascript!

CGM PHOENIX APPs

Mehr Flexibilität bei der Implementierung und Weiterentwicklung Ihres KIS

Leistungsfähige Module für optimierten Informationsfluss


Unser modulares KIS bietet Ihnen volle Freiheiten – Sie können es Schritt für Schritt Ihren individuellen Ansprüchen folgend einführen und erweitern.

Folgende CGM PHOENIX APPs sind aktuell verfügbar:

CGM PHOENIX Module

Elektronische Patientenakte

Die elektronische Patientenakte stellt sämtliche patientenbezogenen Daten und Dokumente wie z.B. Anamnese, Statusblätter, Problemlisten, Medikation, Fieberkurve, Aufträge und Befunde, Diagnosen und Eingriffsberichte übersichtlich und umfassend dar.

Stationsmanager

Der Stationsmanager präsentiert die Behandlungsfälle aller Patienten einer Station in einer topologischen Dimension und visualisiert auf einen Blick die wichtigsten Aspekte zum aktuellen klinischen Status der Patienten (z.B. offene Behandlungsaufträge, klinische Hinweise oder gerade eingetroffene Laborwerte).

ALB (Auftrag - Leistung - Befund)

CGM PHOENIX unterstützt die interdisziplinäre Zusammenarbeit mithilfe von zahlreichen vorkonfigurierten, anpassbaren Abläufen wie z.B. ärztliche Verordnung an die Pflege, Aufträge an Leistungsstellen, Befundkommunikation u.v.m.

Termin- und Ressourcenmanagement

Zur optimalen Ressourcenplanung können mithilfe von CGM PHOENIX z.B. ambulante Sprechstunden und der Polyklinik-Betrieb übersichtlich und effizient organisiert werden. Dabei werden Abwesenheiten von Leistungserbringern

und belegte Ressourcen automatisch in die Planung einbezogen.

Medikation

Der Medikationsprozess mit ärztlicher Verordnung, Abgabe durch Pflege und automatischer Verrechnung wird abgebildet. Die Verschreibung von Medikamenten wird von CGM PHOENIX unter Berücksichtigung integrierter Standard und Hauskataloge sowie Daten aus Vorbefunden und Anamnese unterstützt.

Pflegeplanung & Dokumentation

CGM PHOENIX unterstützt die Pflegedokumentation und den Pflegeprozess komfortabel. Verknüpfte Standardkataloge für Pflegediagnosen, Ziele und Massnahmen sowie die Möglichkeit der Einbindung von Hauskatalogen erleichtern die umfassende Dokumentation.

Überwachungsformular

Im patientenspezifisch konfigurierbaren Überwachungsformular werden Überwachungen und Beobachtungen für einen raschen Überblick über den Status eines Patienten auf einem einzigen Formular zusammengefasst und übersichtlich dargestellt.

Leistungserfassung

Mit CGM PHOENIX ist die Leistungserfassung unmittelbar in den klinischen Dokumentationsprozess eingebettet und erfolgt somit dezentral. Die Leistungserbringer können ihre Leistungen zeitnah und direkt dort erfassen, wo sie erbracht werden.

DRG-Arbeitsplatz

Der DRG-Arbeitsplatz sorgt für eine komfortable Codierung von Diagnosen und Prozeduren sowie für eine automatische Zusammenführung relevanter klinischer Sachverhalte; gleichzeitig werden alle DRG relevanten Daten für die Abrechnung von Fallpauschalen übersichtlich dargestellt.

Berichtsschreibung

Daten aus der CGM PHOENIX Krankengeschichte werden zusammen mit vordefinierten Textbausteinen automatisch zu korrespondenzreifen Briefen und Berichten zusammengefügt. So können, einfach und qualitativ hochwertig, wichtige klinische Informationen für nachbehandelnde Ärzte erstellt werden.

Analysen & Statistiken

Aus allen vorhandenen Daten lassen sich mühelos Auswertungen und Analysen in Tabellen- oder Grafikform erzeugen. Sie können z.B. zu Führungs-, Studien- oder externen Zwecken verwendet werden. CGM PHOENIX liefert auch die Datenbasis für Analysen in Management-Informationssystemen.

Kontakt

Kontakt

CompuGroup Medical Schweiz AG

T +41 (0) 31 924 21 21

F +41 (0) 31 924 21 25