Please enable Javascript!

Die Perspektive der leitenden BMA

Die Perspektive der leitenden BMA

Unabhängig vom Probenaufkommen zeitnah und zuverlässig die Aufträge abarbeiten, Sonderwünsche der Einsender berücksichtigen und die Qualität der Analytik garantieren – bei höchstmöglichem Probendurchsatz. Dies ist der Spagat, den Sie praktisch täglich machen müssen. Bei Personalausfall flexibel reagieren, Prioritäten setzen, um die Einsender bestmöglich zu bedienen sind weitere wichtige Aufgaben, um einen rund laufenden Laborbetrieb sicherstellen zu können. Um all das zu erreichen, brauchen Sie die bestmögliche Unterstützung von Ihrer Labor-IT. MOLIS bietet Ihnen für alle Arbeitsplätze (Probenverteilung, Qualitätskontrolle, Qualitätsmanagement, Patientenvalidation, Nachforderungsmanagement uvm.) eine einfache und schnell zu bedienende Benutzeroberfläche. MOLIS vereinheitlicht die Steuerung der verschiedenen Geräte und Arbeitsplätze und hilft Ihren Kollegen dabei, überall einsetzbar zu sein.

Qualität geht vor

Das MOLIS Qualitätskontrollmodul unterstützt alle Laborbereiche nach QUALAB, Rilibäk (B1 bis B5), Westgard oder mittels selbst definierter Regeln. Die Software unterscheidet hier nach täglicher Validation der Qualitätskontrolle am Arbeitsplatz und einer Supervisor-Validation. Die Supervisor-Validation wird für den Monatsabschluss der Qualitätskontrolle oder den Gerätevergleich verwendet. Auch der Patientenmittelwert pro Tag oder je Run werden automatisch ermittelt und fliessen in die Validation ein. Die Qualitätsmanagementfunktionen ermöglichen die Dokumentation und Nachvollziehbarkeit von Nichtkonformitäten im Sinne des QM-Systems.

Der komfortable Arbeitsplatz

MOLIS steuert die Funktionsanforderungen der Arbeitsplätze und kennt die Grenzwerte für die automatische Validation, die Regeln für Wiederholungen und macht Vorschläge für das Reflex-Testing. Dabei können auch einsenderspezifische Regeln greifen. Eine einheitliche, einfache und effiziente Benutzeroberfläche erleichtert das Arbeiten an verschiedenen Arbeitsplätzen.

Intelligenter Probenfluss und Probenarchiv

Der MOLIS Workflowmanager weiss genau, wo welche Probe gebraucht wird und steuert die Verteilung und den Probenfluss anhand seines ausgeklügelten Regelwerks. Auch die Archivierung der Proben im Kurz- oder Langzeitarchiv wird so gesteuert. Ein Blick in MOLIS gibt Aufschluss darüber, wo die Probe zuletzt bearbeitet wurde, über den nächsten Bearbeitungsschritt, wo sie archiviert wurde oder ob noch andere Proben vorliegen usw. Ganz ohne umständliches Suchen.

Real-Time Monitoring

Mit dem MOLIS Monitoringtool definieren Sie die Kennzahlen, die Sie ständig überwachen möchten, um Probleme in der Abarbeitung frühzeitig zu erkennen und gegen zu steuern. Von der Kennzahl können Sie direkt in die betreffenden Aufträge wechseln und mögliche Fehler direkt korrigieren. Mit MOLIS produzieren sie gleichzeitig schnell und sicher!

Die wichtigsten Funktionen und Vorteile

Sie sparen Zeit und Geld:

Icon Zeit & Geld

  • eine einheitliche Oberfläche für alle Arbeitsplätze
  • mehrere Einheiten parallel verwenden
  • automatische Validation
  • Regelwerk für Wiederholungen
  • Regelwerk für Reflex-Testing

Sie erhöhen die Qualität Ihrer Abläufe:

Icon Qualität

  • Qualitätskontrolle für alle Bereiche
  • Qualitätskontrolle für Nicht-Rilibäk Parameter und frei definierbar z. B. nach Westgard
  • parameterspezifischer Delta-Check
  • berechnete Messwerte
  • Grenzwerte für Patientengruppen (z.B. Diabetiker, …)
  • Fachspezifische Funktionen für Automatenlabor, Hämatologie/Knochenmark, Immunhämatologie und Transfusionsmedizin, Mikrobiologie/Histopathologie und Zytologie/Genetik, Hygiene und Umwelt
  • Grenzwerte für Tiergruppen
  • Erfassung von Nichtkonformitäten

Status Probenabarbeitung in MOLIS

Status Probenabarbeitung in MOLIS

Kontakt

Kontakt Labor

Beatrice Häberli

T +41 (0) 55 417 44 00

info.ch.cgmlab@cgm.com