Please enable Javascript!

Notwendige Coookies akzeptieren
SAP HR

Gründe für den Einsatz von SAP HR

Die Anforderungen für Krankenhäuser werden in Zeiten des Ärztemangels und Pflegepersonalengpässen zunehmend herausfordernd. Das Humankapital entwickelt sich selbst im Zeitalter der Digitalisierung zu der Schlüsselkomponente, um die steigenden wirtschaftlichen Anforderungen von Gesundheitseinrichtungen erfüllen zu können.

Das gezielte Planen und Steuern des klinischen Personals wird dabei von immer größerer Bedeutung. Zudem steigen die Ansprüche der Mitarbeiter gegenüber ihrem Arbeitgeber – zielgerichtete Ausbildung, Karrierepfade, Talenteförderung sind nur einige der Anforderungen, mit denen sich Personalmanager heute tagtäglich auseinandersetzen. Diese zunehmend komplexer werdenden Aufgaben können nur mit einer strukturierten Software wie SAP HR effizient bewältigt werden.

SAP HR unterstützt Ihre Klinik insbesondere dabei, folgende Zielsetzungen zu erreichen:

  • Senkung der Personal- und Verwaltungskosten in der Klinik.
  • Erhöhung der Arbeitsproduktivität, Effizienzsteigerung in der Personalwirtschaft.
  • Verbesserung des Service für die gesamte Krankenhausbelegschaft.
  • Erhöhung der Qualität dispositiver Entscheidungen.
  • Integrierte, zentrale Personalprozessabbildung: Personalverwaltung, Vergütungssysteme oder Lohn- und Gehaltsabrechnung, Projekt-, Kompetenz- und Ressourcenmanagement.
  • Talent Management ermöglicht eine aktive Unterstützung der Mitarbeiter: von der Bewerbung über Fort- und Weiterbildung bis hin zur aktiv gemanagten Karriereplanung.
  • Employee-Self-Services unterstützen Ihre Mitarbeiter in deren Eigenadmistration.
  • Aktuelle und leistungsstarke Reporting- und Analysemöglichkeiten ermöglichen ein ganzheitliches Personalmanagement.
  • Einheitlicher Datenbestand für alle HR-Anwender.
  • Schnelle Anpassungs- und Erweiterungsfähigkeit bei Veränderungsprozessen.
  • Aktualität und Sicherheit aller mitarbeiterbezogener Daten.
  • Effiziente Auswertung vorhandener Informationen möglich.

CGM konzeptioniert, integriert und betreibt SAP-HR-Anwendungen, die individuell auf die Anforderungen von Kliniken angepasst werden und sämtliche rechtliche Rahmenbedingungen berücksichtigen. Die eingesetzten Lösungen sind funktional umfassend und fügen sich nahtlos an bestehende SAP-Systeme an. So können Insellösungen vermieden werden und eine durchgängige “CGM & SAP-Strategie” zur Abdeckung Ihrer kaufmännischen und klinischen Prozesse umgesetzt werden.