Please enable Javascript!

CGM CLINICAL Mobile

CGM CLINICAL Mobile - Der smarte Assistent.

Das mobile Mini-KIS liefert stets aktuelle Patientendaten – ortsunabhängig am gesamten Klinikcampus.

Die umfassende Nutzung mobiler Endgeräte ist in unserem Alltag selbstverständlich geworden. Ihre routinierte Verwendung und die Vielzahl an komfortabel nutzbaren Funktionen (Kamera, Mikrofon, NFC, Fingerprint) bilden die ideale Voraussetzung dafür, Smartphones auch in ausgewählten Bereichen des Klinik-Alltags einzusetzen. Denn sie tragen erheblich zur Arbeitserleichterung bei und unterstützen zudem die Patientenorientierung. Gleichzeitig spart die Klinik bei Hardware-Investitionen für Fotoapparate und Diktiergeräte und reduziert die Wartungskosten der Geräte.

Besonders hoher Mehrwert durch die Smartphone-Nutzung entsteht insbesondere direkt am Patientenbett: Mit klaren und einfach zu bedienenden mobilen Lösungen bietet CGM CLINICAL eine effektive Möglichkeit zur Entlastung des klinischen Personals, wodurch es dem Patienten mehr Aufmerksamkeit widmen kann. Mit NFC (Near Field Communication) lassen sich Patienten zudem schnell, eindeutig und sicher identifizieren. Die Smartphone App CGM CLINICAL Mobile ergänzt die KIS-Suite als wertvoller mobiler Assistent in vielen Situationen. Durch das Neu-Denken von mobiler Unterstützung im Behandlungsprozess werden messbare Mehrwerte geschaffen.

CGM CLINICAL Mobile steht für Usablility, Geschwindigkeit, Funktionalität und Sicherheit. Die Smartphone-App besticht durch intuitive Bedienbarkeit. Sie wurde für den effektiven Vor-Ort Einsatz am Krankenbett, am Klinikgang, unterstützend für den Dialog mit dem Patienten und behandelnden Kollegen konzipiert. Moderne, einfache Bedienbarkeit für schnelles Verarbeiten von relevanten Informationen. Überall, schnell und insbesondere sicher!

Produkthighlights

  • NFC Scanning (Patient, Bett und Zimmer)
  • Barcodescan (Patientenarmband)
  • Elektronisches Diktat (Direkte Zuordnung zum Patienten und Auswahl von Dokumenttemplates während der Diktatserstellung).
  • Aufnahme von Wundbildern (Erstellung von Wunden und Aufnahme von Wundbildern mit direkter Integration in die Wunddokumentation).
  • Medikation * (Übersicht über bereits verordnete Medikament, Durchführungsnachweis der Abgabe).
  • Zugriff auf Dekurs (Zugriff auf den multiprofessionellen Dekurs).
  • Natives Design (iOS und Android).
  • Benutzeridentifikation (Unterstützung von PIN und Fingerprint zur schnelleren Anmeldung).
  • Fotodokumentation zum Patienten
  • Anzeige von Liveticker Nachrichten
  • Diagnoseansicht

*Für die Nutzung der CGM CLINICAL Mobile-Funktionalität „Medikation“ ist die Prozesskomponente CGM CLINICAL Medication Voraussetzung.

Die Vorteile

Höhere Patientensicherheit durch:

  • das Vermeiden von Doppelerfassungen und durch den Wegfall von Übertragungsfehlern aufgrund unmittelbarer digitaler Kommunikation
  • die Vermeidung von Patienten- und Episodenverwechslungen mittels NFC-Scans
  • die Möglichkeit des schnellen Diktierens wichtiger ergänzender Sprachnotizen
  • die Nutzung von Echtzeit-Informationen zum Behandlungsverlauf und zu aktuellen Ereignissen

Mehr Wirtschaftlichkeit durch:

  • direkte Dokumentation am Point-of-Care sowie das Erfassen von Patientendaten direkt am Bett
  • erheblichen Zeitgewinn aufgrund der Reduktion von Wegstrecken für Ärzte und Pflegepersonal
  • den Wegfall der Nachbearbeitung von Bilddateien aufgrund der Fotodokumentation von Wunden über das Smartphone
  • deutlich reduzierten Dokumentationsaufwand sowie Wegfall von Kameras und dezidierter Diktier-Hardware
  • Optimierung der KIS-Zugänge für das klinische Personal
  • geringeren Supportaufwand aufgrund der Hardware-Optimierung