Please enable Javascript!

Ressourcenplanung

Integrierte Ressourcen-, Personaleinsatz- und Terminplanung.

Nur bei CGM CLINICAL – nachhaltige Erhöhung der klinischen Effizienz.

Bei der Planung von operativen Eingriffen ist die Verfügbarkeit von Personal mit den erforderlichen Kenntnissen und der notwendigen Erfahrung entscheidend. Vor allem in spezialisierten Kliniken gibt es oftmals nur wenige Mitarbeiter, die spezielle Eingriffe in der erforderlichen Qualität durchführen können. Außerdem muss sichergestellt sein, dass instrumentierende OP-Schwestern, Springer, Personal für Aufwachräume u.a.m. zeitlich verfügbar sind. Um Überstunden zu vermeiden, ist es aus Sicht des Managements zudem wünschenswert, dass Eingriffe innerhalb des Regeldienstes stattfinden.

Gleichzeitig soll die Personalauslastung erhöht werden, was angesichts der ohnehin hohen Arbeitsbelastung bei den Mitarbeitern oftmals auf Unverständnis stößt. Zusätzlich zum Personal müssen dann noch aufwendige technische Ressourcen und entsprechende Räumlichkeiten exakt geplant werden. Unter all diesen fordernden Rahmenbedingungen ist der Klinikbetrieb wirtschaftlich zu gestalten. Parallel dazu sollen neben dem medizinischen und pflegerischen Personal auch das Management und natürlich die behandelten Patienten zufriedengestellt werden.

Klassische KIS-Lösungen scheitern typischerweise an der komplexen Integration unterschiedlicher Planungssysteme sowie an fehlender Serviceorientierung. Bislang erfolgte die Ressourcenplanung und -steuerung, aber auch die einfache Terminplanung in separaten nicht vernetzten Planungstools. Verbunden mit einem personalintensiven – meist telefonischen – Abstimmungsprozedere, um die Verfügbarkeit von Fachkräften, Material, Räumen oder sonstiger Infrastruktur zu klären. Das führt neben dem hohen Planungsaufwand meist zu einer mangelhaften Ressourcenauslastung und entsprechend langen Wartezeiten für die Patienten.

CGM CLINICAL überwindet diese Zielkonflikte und lässt das gesamte Spektrum der Einflussfaktoren in die Planung einfließen, sämtliche Planungskreise werden automatisiert. Alle Prozesse werden stets übergreifend und im Zusammenhang betrachtet. Die multidimensionale Ressourcenplanung bildet das Herzstück von CGM CLINICAL – sie ermöglicht rechtzeitige und umfassende Planung, die zu einer verbesserten Auslastung des klinischen Personals, zu höherer Mitarbeiterzufriedenheit und zu besserem Patientenservice führt. In Summe wird insbesondere der Medical Outcome nachhaltig gesteigert – und dies bei konstanten Kapazitäten.

Die Vorteile

Höhere Patientensicherheit durch:

  • Kompetenzabsicherung auf Basis qualitativer Ressourcenoptimierung
  • Reduktion von Wartezeiten und Verkürzung der Gesamtbehandlungsdauer

Mehr Wirtschaftlichkeit durch:

  • höchste Planungssicherheit durch Koppelung von Dienstplan und kapazitiver Termin-/Auslastungsplanung
  • die Verbesserung der Fachpersonal-Auslastung auf Basis einer optimierten Ressourcen- und Personalplanung sowie -steuerung
  • geringere Liegezeiten auf Basis von rechtzeitig geplantem Entlassmanagement
  • Reduktion von Naht-Schnitt-Zeiten und Verkürzung des Klinik-Gesamtaufenthalts
  • exakte Abstimmung von Behandlungsverlauf und Ressourcen unter Berücksichtigung von OP-Auslastung, Wartungsintervallen, Reinigungszeiten usw.
  • rasche, verbindliche Terminzusagen und weniger Verschiebungen/Absagen
  • die gezielte Reduktion von vermeidbaren Überstunden
  • deutliche Zeitersparnis bei der Erstellung von qualifizierten Dienstplänen
  • die Reduktion von Ressourcenplanungsmeetings sowie durch weniger Zeitaufwand für Nachbearbeitungen
  • die Generierung des Dienstplans aus Planungswünschen
  • automatisches Generieren von Dispositionsvorschlägen und Dienstplanentwürfen