Neu in MEDISTAR

Neu in MEDISTAR.

Ihre Wünsche sind unser Anliegen.

Neben der selbstverständlichen und regelmäßigen Umsetzung zahlreicher gesetzlicher Anforderungen, stehen Ihre Wünsche und Anregungen im Fokus unserer Entwicklungen.

Die aktuellsten Neuheiten und Anpassungen der letzten MEDISTAR-Quartalsupdates möchten wir hier Ihnen gerne vorstellen:

CGM eABRECHNUNG – Rechnungserstellung jetzt auch mit Word.

Update Juni 2015

Beschränkte sich die Rechnungserstellung der CGM eABRECHNUNG bisher auf den MEDISTAR-Brieftext, kann der Barcode nun auch mit WORD auf die Privatliquidation gedruckt werden.

Automatische Auswahl des richtigen Regelwerks.

Update Juni 2015

Beim Programmstart und beim Verändern des Abrechnungsquartals in den ADT-Konstanten wird zukünftig geprüft, ob das passende Regelwerk für die KVDT-Abrechnung aktiv ist. Sollte dies nicht der Fall sein, erhalten Sie eine Hinweismeldung inklusive Aktivierung des benötigten Regelwerks.

Neuheiten bei den Patientenstammdaten.

Update Juni 2015

Damit Sie noch mehr Informationen zu Ihren Patienten erfassen können, haben wir die Möglichkeiten in der Karteikarte deutlich erweitert. Unterscheiden Sie ab sofort zwischen „privaten“, geschäftlichen“ und „mobilen“ Rufnummern oder erfassen Sie Angaben zum Bundesland, Geburtsort, der Blutgruppe oder dem Institutionskennzeichen. Neben diesen Informationen können Sie zudem weitere Adressen angeben und diese zur Rechnungsstellung bei der PLQ vorbelegen sowie alternative Rechnungsadressen speichern.

Die Stammdaten-Adressen erlauben es Ihnen, Adressdaten sowie häufig genutzte Formulierungen an Kollegen oder Institutionen komfortabel zu verwalten. Mit dem aktuellen Update können Sie beliebig viele E-Mail-Adressen in den Stammdaten hinterlegen und optional mit einem Dienstbezug versehen. Das erleichtert Ihnen die Arbeit, da MEDISTAR nun funktionsbezogen automatisch die richtige E-Mail-Adresse auswählt.

Onkologische Basisdokumentation – Anbindung an das Landeskrebsregister BaWü verfügbar.

Update März 2015

Mit der Onkologischen Basisdokumentation legen Sie Diagnosen, Therapien, Verlaufsdokumentationen oder den Behandlungsabschluss strukturiert in den medizinischen Daten ab. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, die Daten komfortabel online an das Krebsregister zu exportieren (sobald es von Ihrer KV unterstützt wird) und verhindern so Doppeldokumentationen.

In BaWü ist der Export ab sofort möglich!

Mit der Onkologischen Basisdokumentation in MEDISTAR übertragen Sie ab sofort sämtliche Daten auf Knopfdruck online an das Landeskrebsregister BaWü: komfortabel und zeitsparend.

Update-Installation: Jetzt noch komfortabler.

Update März 2015

Die Update-Installation ist notwendig, um Ihnen den aktuellen Stand der KBV-Anforderungen in MEDISTAR zur Verfügung zu stellen. Allerdings nimmt sie auch Ihre wertvolle Zeit in Anspruch.

Unser Ziel ist es, Sie künftig auch hierbei zu entlasten und wertvolle Zeit einzusparen. Deshalb haben wir in einem ersten Schritt den Updateprozess verschlankt: Mit deutlich weniger Klicks können Sie Ihr Update komfortabel installieren. Lassen Sie sich bei der Update-Installation von der aktuellen Optimierung überzeugen – weitere Neuerungen sind in Planung.

Neue Patientenmarker – Allergien besser im Fokus.

Update März 2015

Mit dem Patientenmarker können Sie wichtige Besonderheiten Ihrer Patienten in Ihrer MEDISTAR-Karteikarte auf einen Blick kenntlich machen. Umso wichtiger ist es, Ihnen möglichst viele und treffende Symbole zur Verfügung zu stellen. Mit dem Update erhalten Sie eine noch größere Auswahl: Neue Symbole für den Bereich Allergie, Blutdruck und Ergometer stehen für Sie bereit und können direkt in Ihre Karteikarten eingefügt werden.

Die MEDISTAR-Diagnosendatei – jetzt noch komfortabler.

Update März 2015

Sie wünschen sich schon immer die Anzeige eines ICD-Codes hinter Ihrer eingetragenen Klartextdiagnose? Sie möchten gerne längere Klartextdiagnosen eintragen, als es Ihnen heute möglich ist? Sie möchten Änderungen an der Diagnosensicherheit schnell und ohne Umwege vornehmen können? Das Auffinden von Diagnosenkürzeln dauert Ihnen zu lange?

Dann freuen Sie sich auf das Update. Denn diese Funktionen und einige mehr sind mittels weniger Handgriffe nach der Update-Installation für Sie verfügbar.

„änd“ – Ärztenachrichtendienst: Nachrichten- und Wissenscommunity für Ärzte.

Update März 2015

Deutschlands wohl aktivste Ärzte-Community hat ein neues Gesicht:

Das Internetportal änd (Ärztenachrichtendienst) vereint künftig die bekannten Plattformen Hippokranet, facharzt.de und hausarzt.de. Dabei bringt die Umstellung eine Besonderheit mit sich, die Ihnen zugutekommt: Die Anbindung an die Serviceplattform „Kollegenfragen“ in MEDISTAR. Über das grüne Icon „Kollegenfragen“ können Sie aus MEDISTAR heraus mit Ihren Kolleginnen und Kollegen in Verbindung treten.

Das "Elektronische Post-it": Eigene Meldungen im CGM ASSIST kreieren.

Update Dezember 2014

Ob Einkaufszettel oder To-do-Listen: Wir erinnern uns täglich an die Dinge, die wir nicht vergessen möchten. Mit der neuen CGM ASSIST Funktion „Eigene Meldung“ wird das „Sich-Erinnern“ einfacher.

Ob bei einem Patienten weitere EBM-Ziffern abrechenbar sind, bei einem Präparat Ihre Dosierungsempfehlungen anders lauten, als auf der Packung angegeben, oder ob Sie eine Patientengruppe zur Impfung einladen möchten – erstellen Sie sich kurze Texte und bestimmen Sie den Erinnerungszeitpunkt!

Mit dem Quartalsupdate stehen Ihnen neue HzV-Verträge zur Verfügung.

Update Dezember 2014

  • HzV-Vertrag der DAK in Rheinland-Pfalz.
  • HzV-Vertrag der HKK in Bremen und Hamburg.
  • HzV-Vertrag der EK in Schleswig Holstein und Hamburg.

Ihr MEDISTAR-Vertriebs- und Servicepartner steht Ihnen gerne für nähere Informationen zur Seite. Informieren Sie sich unverbindlich.

Jetzt neu: Wir präsentieren Ihnen einen weiteren Mosaikstein bei den CGM LIFE eSERVICES!

Update Dezember 2014

Sie haben Ihren Patienten Befunde oder andere Daten via CGM Life eSERVICES übermittelt, die Sie gerne wieder zurücknehmen möchten? Mit dem Quartalsupdate ist auch diese Möglichkeit gegeben.

Im Überblick: Anwenderfreundliche Optimierungen.

Update Dezember 2014

Damit Sie noch einfacher und komfortabler mit MEDISTAR arbeiten können, möchten wir Ihnen zahlreiche Neuerungen rund um die Bereiche MD-Editor, Leistungsziffern und Patientenlisten vorstellen.

  • Zeilenraffung (MD-Editor): Das „alte“ Verhalten bei der Zeilenraffung (Hochziehen aller Zeilen des gleichen Zeilentyps) kann nun bei Bedarf wieder herbeigeführt werden.
  • 15.2 OP-Schlüssel (MD-Editor): Der Auswahldialog für die Dokumentation von OP-Schlüsseln stand bisher nur für Leistungsziffern zur Verfügung, bei denen in der Leistungsziffernstammdatei der KBV auch passende OP-Schlüssel hinterlegt sind. Mit dem Update können Sie nun bei allen anderen Leistungsziffern auf den OP-Schlüsselkatalog zugreifen.
  • Erweiterungen der Patientenlisten: Für die Ermittlung von schwangeren Patientinnen und der Schwangerschaftswoche per Patientenliste haben wir Ihnen zwei neue Suchparameter zur Verfügung gestellt.
  • Sprung zur ersten freien Patientenliste: Mit der Schaltfläche [Neu] im Patientenlistendialog können Sie jetzt schnell und einfach das erste unbenutzte Schema finden und auswählen.
  • Prüffunktion für logische Verknüpfungen: Um Ihnen die Prüfung der Korrektheit der Definition Ihrer Patientenlisten zur erleichtern, haben wir für Sie eine Prüfung der logischen Verknüpfungen hinsichtlich der Auswertungsreihenfolge implementiert. Falls die von Ihnen gesetzten Klammern bei der logischen Verknüpfung eine andere Auswertungsreihenfolge bewirken könnten, als von Ihnen beabsichtigt, wird direkt eine neue Schaltfläche [Prüfen] aktiv.
  • Leistungsziffern: Bei den Leistungsziffern haben wir neben kleineren Korrekturen weitere Anpassungen vorgenommen, die Ihnen die Bedienung weiter erleichtern.

Melden Sie sich und Ihr Team für den kostenlosen Newsletter an und lassen Sie sich alle zwei Wochen rund um MEDISTAR informieren.