Please enable Javascript!

CGM ITSYS

Vermeiden Sie kostspielige Ausfallzeiten und halten Sie die Betriebskosten unter Kontrolle

Speziell im Gesundheitswesen kann der Ausfall von IT-Systemen fatale Folgen haben. Krankenhäuser müssen ihre Business-Continuity-Maßnahmen verbessern, um einen hohen Grad an Mitarbeiterproduktivität, Kundenzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit sicherstellen zu können.

Eine durchgängige Verfügbarkeit setzt jedoch eine umfassend redundante und sichere IT-Infrastruktur voraus, die durch finanzielle und personelle Ressourcen entsprechend abgedeckt ist. CGM bietet daher eine dedizierte und kostengünstige Rechenzentrumsumgebung an, die von unseren Experten verwaltet wird und Ausfallsicherheit und Business-Continuity sicherstellt.

In unserem hochsicheren Rechenzentrum in St. Pölten rechnen wir für zahlreiche namhafte Gesundheitsinstitutionen und Krankenhausträgerschaften. Nutzen Sie Synergien und setzen Sie auf unsere professionellen Infrastrukturen und erfahrenen Experten, um Ihre Infrastrukturen zu optimieren.

Unsere Rechenzentrumservices helfen Ihnen, um…:

  • das Management der Ausfallsicherheit Ihres Krankenhauses abzusichern.
  • speziell erforderliche Services (ganz oder teilweise) professionell zu übernehmen.
  • eine nachhaltige Senkung Ihrer Investitionsausgabenzu erzielen.
  • eine lückenlose Überwachung und ein professionelles Management der Betriebsausgaben und Service-Levels sicher zu stellen.
  • die bestmögliche Verfügbarkeit innerhalb Ihres definierten Budgetrahmens zu erlangen
  • alle rechtlichen Security-Aspekte zu erfüllen und professionelles Compliance-Management im Hinblick auf gesetzliche und branchenspezifische Anforderungen zu erfüllen.

Das hochsichere CGM-Rechenzentrum in St. Pölten und die CGM IT-Infrastruktur Services bietet beste Voraussetzungen zur Auslagerung kritischer Systeme an einen erfahrenen Spezialisten mit Kompetenz und Erfahrung.

Rechenzentrum St. Pölten

Markante Rechenzentrums-Facts auf einen Blick

Infografik Rechenzentrum St. Pölten

Zentraler Rechenzentrumsbetrieb für medizinische Applikationen

Durch das Verschmelzen von Software und Infrastruktur zu IT-Gesamtlösungen werden Synergien optimal genutzt. Ein zentraler Rechenzentrumsbetrieb für medizinische Applikationen kann dabei wesentliche Wirtschaftlichkeitspotenziale heben.

Nutzen Sie die Kostenvorteile, die sich durch Synergien mit anderen Kunden im Rechenzentrumsbetrieb ergeben. Unsere modernen Healthcare ASP-Lösungen (Application Service Providing) senken die IT-Betriebskosten unserer Kunden nachhaltig und erhöhen gleichzeitig die Datensicherheit – wir bieten einen umfassenden Security-Schutz für alle angebotenen Lösungen und Services.

Von der Planung der Infrastruktur über das Housing bis zum Hosting können wir Sie in unserem Kundenrechenzentrum in St. Pölten bestens versorgen. Die Planung, Errichtung und der Betrieb im Rechenzentrum erfolgt durch eine synchrone Spiegelung der Storage-Systeme, Clustering der Datenbanken und Applikationen über zwei getrennte Rechnerräume. Die Hochverfügbarkeit versteht sich von selbst.