Please enable Javascript!

CGM BW

Mit unterschiedlichen Informationsquellen zu einem gemeinsamen Reporting!

Als agiler Player am Markt ist es wichtig, dass Sie Trends frühzeitig erkennen und dementsprechende Steuersignale absetzen können. Mit den klassischen Reporting-Methoden in den operativen Systemen stoßen Sie hierbei schnell an Ihre Grenzen. Im Regelfall sind Sie konfrontiert mit unterschiedlichen Datenquellen, die kein gemeinsames Reporting ermöglichen und unflexiblen Analysemöglichkeiten, die zudem die operativen Systeme stark belasten.

Mit der Business Intelligence Plattform von SAP steht Ihnen die technologische Infrastruktur zur Verfügung, um einen harmonisierten Datenbestand und einen zentralen, quellunabhängigen Zugang auf Ihre Informationen herstellen zu können (Stichwort: Single Point of Truth). Dadurch bekommen Sie die analytischen Werkzeuge an die Hand, um aus Ihren Massendaten qualitativ hochwertige Informationen zu extrahieren, welche die Grundlage zur Planung und Steuerung ihrer Geschäftsprozesse darstellen.

Mit der Entscheidung für SAP BW on HANA sind Sie perfekt für die Zukunft gerüstet. Sie erhalten dadurch vereinfachte Datenmodelle und zugriffsoptimierte Prozesse zur Steigerung der Performance mit gleichzeitig verbesserter Administration. Damit sind selbst anspruchsvollste Analysen mit hohem Datenumfang und kurzen Abfrageintervallen bis hin zu Echtzeitszenarien realisierbar.

Mit der Business Warehouse Lösung von SAP entscheiden Sie sich für eine der führenden Enterprise-Data-Warehousing Plattformen!

Was kann CGM hierbei für Sie tun?

Der Aufbau und Betrieb eines Data Warehouses stellt in der Regel einen längerfristigen Prozess dar, der gute Planung und Durchführung voraussetzt. Zum einen, dass im Rahmen einer Business Blueprint Phase Ihr Bedarf erhoben und daraus die notwendigen Datenmodelle abgeleitet werden. Zum anderen, dass in der Umsetzung Methoden angewandt werden, die eine Skalierbarkeit Ihrer Lösung ermöglichen.

Wir unterstützen Sie über alle Lebenszyklen eines BW Projekts hinweg:

  • Projektorganisation und Projektabwicklung mit zertifizierten Consultants
  • Wirtschaftlichkeitsanalyse, Kosten/Nutzen Betrachtung
  • Scope Management
  • Dimensionierung/Sizing der Plattform
  • Inbetriebnahme hard- und softwareseitig
  • Konzeption und Implementierung der erforderlichen Architektur mit Best Practice Methoden
  • Anbindung aller relevanten operativen Systeme
  • Datenqualitätsmanagement, Migration/Konsolidierung
  • Erstellung des Berechtigungskonzepts
  • Unterstützung bei Betrieb und Administration
  • Query-Design, Reporterstellung
  • Change Management
  • Publikation der Informationen
  • Schulungen

Wenn Sie die SAP Branchenlösung für das Gesundheitswesen IS-H einsetzen, haben wir mit dem Xantas Vismedica Framework den in Österreich etablierten Standard für BW-Lösungen im IS-H Bereich im Portfolio. Als Partner der Xantas AG unterstützen wir Sie daher selbstverständlich auch bei Einführung und Betrieb des Vismedica Contents.