Please enable Javascript!

ELGA für Krankenhäuser

Die ELGA-Connectoren vom Marktführer.

Mit CGM-Software von Beginn an 100% ELGA-fit.


In unserem Land findet derzeit der bislang größte Meilenstein in der Vernetzung von Gesundheitsinstitutionen statt. Rund um ELGA wurden in den letzten Monaten viele Gerüchte und Mythen verbreitet. Daher soll hier in einem wichtigen Punkt Klarheit geschafft werden: ELGA-Anbindungen von Krankenhäusern sind keine reinen IT-Projekte. ELGA ist vielmehr ein Thema, das so manchen Prozess im Krankenhaus neu definiert. Es steckt sehr viel Potenzial dahinter.

„In unseren Gesprächen mit Krankenhauspersonal auf unterschiedlichsten Ebenen erleben wir, dass noch immer eine teilweise Unbekümmertheit hinsichtlich ELGA vorherrscht. Auch wenn inzwischen ein fixer Terminplan zu entsprechenden Planungen drängt, ist man oftmals der falschen Meinung, dass technische Anpassungen reichen, um 2015 ELGA-konform Daten austauschen zu können. ELGA wird weitgehend als Herausforderung für die Krankenhaus-IT gesehen. Doch der Schein trügt. Der eigentliche Sinn von ELGA ist Prozessoptimierung und dadurch Qualitätsverbesserung und Kostensenkung. IT ist lediglich das Werkzeug, dies umzusetzen“ betont Heinz Burger, der bei CGM das Kompetenzzentrum für Organisationsberatung im Gesundheitswesen leitet und dessen Consultant-Team CGM-Kunden ELGA-fit macht.

Insbesondere spielen erforderliche organisatorische Anpassungen eine weitgehend unterschätzte Rolle. Hier gilt es, auf Basis der heute im Krankenhaus etablierten Abläufe und unterstützenden Workflows eine lückenlose Analyse notwendiger Prozess-Korrekturen zu definieren. „In den meisten Fällen wird dieses Unterfangen allerdings mangels Transparenz der aktuellen Prozesse unterschätzt. Klarheit über die Ausgangssituation und Gegenüberstellung mit den vom Gesetzgeber definierten zukünftigen Anforderungen ist einer der Schlüssel zum Erfolg“ erklärt Burger.

Aus der Erkenntnis, dass viele Krankenhäuser hierbei kompetente Beratung wünschen, haben CGM-Experten aus verschiedensten Bereichen wie Technik, der Rechtsabteilung oder Organisationsentwicklung mit dem “ELGA Ready Check“ ein spezielles Schulungsangebot auf Workshop-Basis entwickelt. Bereits seit Jänner 2014 unterstützt man Krankenhäuser dabei, zeitgerecht und mit Einsatz sinnvoller wirtschaftlicher Mittel ELGA-fit zu werden.

Unsere Methode basiert auf Checklisten, die alle erforderlichen Aspekte für eine zielgerichtete ELGA-Implementierung in Krankenhäusern berücksichtigen. Wir behandeln sowohl organisatorische, infrastrukturelle, technische, als auch rechtliche Fragestellungen. Einen Check wie diesen empfehle ich jedem österreichischen Krankenhaus. Sie werden es sehr viel leichter haben, wenn es tatsächlich losgeht mit ELGA und ersparen sich retrospektiv aufwendige und teure 'Schnellschüsse'.

Heinz Burger, MSc, zPM
Vice President Consulting

ELGA Ready Check

CGM IHE

Kommunikationslösung